Mnozil Brass

Fr, 27. November 2009, 19:30

Fein ziselierte Arrangements, anmutige Eigenkompositionen, pr%26auml;chtige Klangfarben, traumwandlerische Beherrschung ihrer Messinginstrumente ...

Fein ziselierte Arrangements, anmutige Eigenkompositionen, prächtige Klangfarben, traumwandlerische Beherrschung ihrer Messinginstrumente prägen wie immer auch die neueste Show von Mnozil Brass, den sieben Meistern des einfühlsamen Blechgesangs. Zu Recht in Vergessenheit geratene Werke werden wieder wachgeküsst und die Künstler weisen einmal mehr darauf hin, dass die Basis jeder Grundlage das Fundament ist… Vom Feuilleton wurde den sieben Herren schon drei Monate vor der Uraufführung eine packende Transparenz in der Tongebung sowie schauspielerische Inkonti- ähhh Intransposi- ähhh Dings bescheinigt. Freuen Sie sich daher auf packende zwei Stunden oder, wie der alte Grieche zu sagen pflegte, auf mopsfidele 120 Minuten! Theaterentertainmentshowdingsmagicmomentsheurekanochmaldingswahnsinnskonzert! – Frei nach dem mnozillschen Motto: „Auch ein leises Tönen kann verwöhnen!“

 

E-Mail