Rückblick

Sa, 08. November 2014, 19:30

Die Strottern & Blech mit anschließender Weinverkostung

Die Strottern entstauben seit nunmehr 15 Jahren das Wienerlied als unverwechselbaren Ausdruck des Lebensgefühls dieser Stadt, und zwar musikalisch und inhaltlich so gründlich, dass aus einer lokalen Liedtradition eine Musik wird, die man überall versteht. Ihr musikalisches Können, ihr ausgeprägter Humor, ihre bissig witzigen Texte haben ihnen zahlreiche Preise eingebracht, darunter den „österreichischen Weltmusikpreis“, den „deutschen Weltmusikpreis“ und den „Amadeus“.

Wenn sie sich mit „Blech“ zu einem Quartett „aufblasen“, dann rückt ihre Musik noch näher an die großen Gegenpole ihrer Musik: Klangvielfalt der Großstadt und (alpine) Volksmusik. Trompete und Posaune spielen in beiden Welten eine tragende Rolle. Und so wird der musikalische Bogen weit gespannt, Freiheiten werden radikal ausgelotet, heimatliche Häfen direkter angesteuert.

Klemens Lendl (Violine, Gesang) David Müller (Gitarre, Harmonium, Gesang)

Martin Eberle ( Trompete, Flügelhorn) Martin Ptak ( Posaune, Harmonium)


Anschließend Weinverkostung Weingut Husar, Sooß

Eintritt: 25,- 23,- 21,-

Veranstaltungsort: Die Bachschmiede

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.